2 Schwarzwassertal Bruecke Romeo Braeuer

Unser Erzgebirge

Candle Arches 1035715

Das Erzgebirge und ich

Ich bin heimatverbunden, konservativ und sächsisch. Das bedeutet nicht, dass ich "altbacken" bin. Ich kenne meine Wurzeln, ich kenne die Menschen in Sachsen und im Erzgebirge. Ich möchte Gutes bewahren und Neues gestalten. Es sind die Menschen, die Traditionen und die Natur, welche diesen Fleck auf Gottes Erde so einzigartig macht. Das Erzgebirge ist geprägt durch kulturelle und traditionelle Vielfalt. Daher war es von Beginn an mein Ziel und Anspruch, unsere Heimat weiter wirtschaftlich, kulturell und gesellschaftlich zukunftsfähig zu gestalten. Ich möchte unsere Region, die historisch durch den Bergbau vorgeprägt ist, wie keine andere Region Deutschlands, gemeinsam mit den Menschen weiterentwickeln und unsere Heimat lebenswert gestalten. Denn wir leben hier - und wollen hier auch weiter leben!
Foto: pixabay / Romeo Bräuer (Anzeigebild)

Das (H)Erzgebirge

Gods Gift 4586824 1920

Ob Weihnachtsland, Wintersportregion oder UNSECO-Welterbe – unser Erzgebirge trägt viele schöne Beinamen. Ganz unabhängig von Jahreszeiten und Festtagen ist das Erzgebirge aber vor allem eins: Eine Herzensangelegenheit. Unsere erzgebirgische Mischung aus Innovation und Tradition sowie natürlichen Land- und Ortschaften ist der Rahmen, um persönlich wie auch familiär entfalten zu können. Die Menschen im Erzgebirge sind für ihre Gastfreundschaft, Traditionen, Herzlichkeit und den Innovationsgeist bekannt. Die Erzgebirgerinnen und Erzgebirger gestalten die Region mit viel Liebe und tragen sie mit viel Erz im Herzen.

Foto: pixabay

Nutcracker 577161 1920

Hier verlässt man sich aufeinander: unter Tage, über Tage, alle Tage. Unsere Region liegt im Süden des Freistaates Sachsen gelegen und ist über das Autobahn- und Bundesstraßennetz oder auch mit der Bahn erreichbar. Seit der EU-Osterweiterung ist unser Erzgebirge noch mehr in die Mitte Europas gerückt. Nicht nur zu unseren unmittelbaren Nachbarn in Tschechien hat unser Erzgebirge gute wirtschaftliche und soziale Beziehungen.

Ein "Glück auf" öffnet Herzen und Türen: Die Menschen aus dem Erzgebirge sind naturgemäß anfangs gegenüber Neuem etwas zurückhaltend (ja manchmal auch kritisch), aber wenn wir uns erst einmal Neuem geöffnet haben, kennt unsere Herzlichkeit keine Grenzen. Das gilt unter Tage wie auch über Tage. So wurde im Jahr 2008 auch auf Verwaltungsebene zusammengefügt, was zusammengehört: Vier Altlandkreise bilden heute als Erzgebirgskreis den einwohnerstärksten Landkreis Ostdeutschlands. Die gesamte Erzgebirgsregion erstreckt sich allein auf deutscher Seite darüber hinaus bis in die Landkreise Mittelsachsen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hinein.

Foto: pixabay

Fichtelberg 1048982 1920

Warum eigentlich "Erzgebirge"? Unsere Heimat hat seinen Namen den reichen Silberfunden zu verdanken, der Bergbautradition seine wirtschaftliche Entwicklung. Bis heute sind wir wirtschaftlich wie traditionell sehr eng mit dem Bergbau verbunden. Nicht umsonst sagt man hier: Alles kommt vom Bergwerk her. Zu Recht und mit Stolz trägt die Montanregion Erzgebirge/ Krušnohoří seit Juli 2019 den Titel UNESCO-Welterbe.

Feen in Fichtenwäldern? Eine Fee habe ich (noch) nicht getroffen. Aber ich weiß spätestens seit der Geburt meiner Tochter die Freude der abendlichen Gute-Nacht-Geschichten aus dem Erzgebirge zu schätzen. Abseits von Feen hat es unser Erzgebirge geschafft, hochmoderne Industrie mit bodenständiger Tradition zu verbinden und dabei ganz natürlich zu bleiben. Vor Jahrhunderten war die Region ein einziger Urwald. Heute gehört der größte Teil der Region zum Naturpark Erzgebirge/Vogtland, wo man noch seltene Tier- und Pflanzenarten entdecken kann.

Foto: pixabay

Das (H)Erzgebirge - auch eine Winterstory

Video abspielen
00:00
00:02

Kontakt

Über uns